Interesse geweckt?

Habt Ihr Interesse an meinen Arbeiten?
Wünsche?
Ideen?
Anregungen?
Ich freue mich über jede Post!



Mittwoch, 29. Februar 2012

{12:12} Februar





Ich glaub, ich hab Talent.
Tanlent alles auf den letzten Drücker fertig zu stellen.
Auch hier.
Thema Februar:
Dinner Spinner/Lieblings-Abendessen

Bei uns gibt es das Hauptessen abends und nicht mittags,
da nur abends die ganze Familie am Tisch sitzen kann.
Meistens gibt es was warmes, aber auch einfach mal "schnödes" Brot mit Belag.
Wenn ich warm koche, ist es für mich wichtig, das es schnell geht, lecker ist und- gesund. Ausnahmen bestätigen die Regel. :)

Die weniger gesunde Ausnahme ist z.B. Hefeklöße mit Vanillesoße, oder Michreis, Griesbrei, Pfannkuchen mit Apfelmus....


Einfach und lecker sind auch gefüllte Paprika (und nur die roten!) mit Tomatenreis.



Schnell, gesund und lecker sind auch Pfannengerichte.
Alles rein an Gemüse, das grad da ist (oder im Angebot), Wasser dazu und Gemüsebrühe o.ä. Und nur so lange blubbern lassen, das es noch bissfest ist.
Dazu einen Topf voll Reis- fertig und lecker.



Und Sonntags gib es dann was "Großes", das auch mal aufwendiger sein darf.
Gern mal einen Braten mit Kartoffeln und Gemüse. Dabei haben wir eine Schwäche für Erbsen und Möhren aus der Dose. Eine Kindheitserinnerung ;)



Und ganz selten bestellen wir das Essen auch mal beim Chinesen oder Griechen.

Wichtig ist eben, das es schmeckt.
Und meist essen auch die Kinder das, was auf den Tisch kommt.

Was ich niemals kochen würde: Erbsen/Bohnen(dicke)/Linsen-Eintopf.
Bäh!
Das hab ich bei Mama schon nicht gegessen.
Dafür bekommen meine Kinder sowas bei Oma.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen