Interesse geweckt?

Habt Ihr Interesse an meinen Arbeiten?
Wünsche?
Ideen?
Anregungen?
Ich freue mich über jede Post!



Samstag, 31. März 2012

Eltern-Kind-Blogparade #11

Vorab:
Ich hoffe, eine Kurzfassung + unbearbeitete Fotos ist ok, da ich einen Gipsarm hab und nur mit einer Hand tippen kann....

Thema:
Ich habe mir für diese Woche 3 Aufgaben ausgedacht:
1. Ihr lauft durch euer Haus bzw. eure Wohnung und findet drei Ecken / Orte / Plätze / Gegenstände, an denen man sofort erkennt, dass bei euch Kinder leben (das Kinderzimmer gilt nicht!). Wer mag, der zeigt Fotos, ich freue mich darüber!
2. Ihr nennt drei Gründe, woran Fremde, wenn sie sich mit euch unterhalten oder euch nur sehen, erkennen können, dass ihr Eltern seid.
3. Ihr schießt ein Foto von einem Gegenstand, den ihr seit der Geburt eurer Kinder nicht mehr benötigt oder benutzt habt (wer keine Fotos machen will oder nicht mehr machen kann, kann auch nur darüber schreiben).



1.
*ohne großer Worte*

Flur


Küchentisch


Badewanne



2.
Mich bringt Lärm und Geschrei weniger schnell aus der Ruhe; ich finde trotz FilzstiftFlecken kann man das Shirt noch zum Einkaufen anlassen und ich hab ständig Tuch-Nuckel/Puppe(mein Sohn mag Puppen ;) )/Auto/Taucherbrille oder Sonstiges dabei, wo sich manch Einer bestimmt fragt, ob ich grad Ausgang hab und ein Pfleger in der Nähe ist. ;)



3.
Ok, es passt indirekt zur Aufgabe. Aber es war das Erste, was mir einfiel, was man ja eigentlich nicht mehr braucht/nutzt.
Von links nach rechts:
Faden von meinem Kaiserschnitt 2000; Bauchnabel Eskil 2009; Bauchnabel Erik 2000.



Die Sponsoren diese Woche sind
Zauberhaftes Kinderzimmer
Parfumi
Dreirad.org
und
Savemypocket

Kommentare:

  1. Wow, du hast den Faden vom Kaiserschnitt aufgehoben? Noch nie gehört, dass das eine Mami gemacht hat - finde ich aber klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Den Küchentisch finde ich ja genial, habt ihr den selbst bemalt?

    AntwortenLöschen
  3. Herr Bohne: Das hat mir die Klinik sogar angeboten ;)

    Strickkind: Geklebt, nicht gemalt. mit Dece-Fix und selber ausgeschnitten... Hat mein Gatte gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Also den vertrockneten, schwarzen Nabelrest haben wir auch noch. Der fiel bei uns zu Huase irgendwann ab und dann hab ich den in Lottas erstes Album geklebt :-)

    Den FAden des KS hab ich auch nicht - wusste gar nciht das das geht. Hab nur mal davon gehört, dass man sich den Mutterkuchen mitgeben lassen kann, um ihn dann nachts im Garten zu vergraben. Soll Glück bringen oder so.

    AntwortenLöschen
  5. Ela: Manche pflanzen auf dem Mutterkuchen dann den berühmten Baum ;) Ich hab mir beim zweiten Kind nur alles zeigen, aber in der Klinik entsorgen lassen...

    AntwortenLöschen
  6. Ich habs nicht gesehen, beim KS geht ja alles meist recht schnell und an sowas wird dann nciht gedacht.

    Aber stimmt mit dem Baum. Das hatte ich vergessen. Es soll auch welche geben, die den Mutterkuchen braten und essen. Wirklich, da wirds mir übel ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, beim Ersten hab ich auch nix mitbekommen Dank Vollnarkose. Aber beim 2. wollte ich alles wissen und sehen, aber nicht essen ;) Käme ich aus´m "Busch"... Wer weiss?

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    der aufgemalte Herd ist ja mal klasse ;)
    Das Nabelschnur-Fitzelchen haben wir auch aufgehoben, nur das die meisten Leute das eklig finden - ich finde es ist die platzsparensde Erinnerung, die ich an 9 Monate innigster Verbindung mit meinem Kind haben konnte.
    Lieben Gruß
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Oha, das ist ja wirklich eine tolle Sammlung, hab ich gar nicht daran gedacht, dass ich so nen Nabelrest aufheben könnte. Ich merke schon, dass ich beim zweiten Kind ganz andere Dinge tun werde, auf die ich erst gekommen bin, als es beim Töchterchen schon zu spät war. Ist aber eine lustige Idee :-)

    AntwortenLöschen
  10. Die Nabelreste habe ich auch aufgehoben. Die Kinder finden das auch total spannend.
    Der Küchentisch ist klasse, die Idee gefällt mir echt gut.

    AntwortenLöschen
  11. Euer Küchentisch sieht ja klsse aus, da spart ihr wenigstens Platz für eine Spielküche, die nehmen ja haufen Platz weg. Wahnsinn was du aufgehoben hast. Den faden vom Kaiserschnitt... klasse... Ich habe auch die Abklemmnadel vaom Bauchnabel aufgeboben, ich glaube ein bißchen hängt auch ncoh dran vom bauchnabel. Schöner Bericht. LG

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für deinen Beitrag :-)
    Interessante Sammelstücke hast du da.

    AntwortenLöschen