Interesse geweckt?

Habt Ihr Interesse an meinen Arbeiten?
Wünsche?
Ideen?
Anregungen?
Ich freue mich über jede Post!



Sonntag, 30. September 2012

Things I Do

Bevor ich nun die Verlosung beende, die ja nun nicht der Knaller war, wollte ich einfach mal ein paar Fotos in den Blog werfen von den Dingen, die ich die letzten Tage so fertig gestellt habe...
Viel Spaß beim Gucken :)


Ein Teil meiner großen Auftragsarbeit.... So langsam wird es eine Gruppe :)






Zipfelmützenversuch:




Broken Heart; Tröster mit Lavendel gefüllt.



Meine erstes Kissen mit Stickerei. War ein Versuch, gefällt mir ganz gut.



Und der erste Apfelkuchen diesen Herbst, mit Äpfeln aus Nachbar´s Garten, darf natürlich auch nicht fehlen.

Montag, 24. September 2012

Verlosung Update

Ein klein wenig traurig bin ich ja schon, das bis jetzt nichts passiert ist.
Anscheinend läuft eine Verlosung nur noch über "Klicks".
Also erweitere ich das Ganze.
Werdet "Verfolger", schreibt einen zur Verlosung passenden Kommentar
UND erwähnt meine Seite auf Eurem Blog.
Kontaktdaten nicht vergessen!

Donnerstag, 20. September 2012

Verlosung

Hey! Kleiner Tipp:
Bei Pech und Schwefel gibt es eine tolle Verlosung!
Zu gewinnen gibt es je zwei Stofballen (!) von Hamburger Liebe!
Schaut mal rein! ;)


Dienstag, 18. September 2012

In Love with gagamu

Ihr Lieben, heute möchte ich euch etwas ganz besonderes vorstellen:
gagamu
Ein süßes Monster, das man einfach lieben muss.
 Zu finden ist es auf allerlei hochwertiger Kleidung für GROSS und klein.
Schaut unbedingt mal auf der Seite vorbei!
Ich wette, ihr werdet mehr als einmal "Ooooh" sagen. ;)

Dazu gehört auch eine große Auswahl an Papeterie für fast jeden Anlass.



Gagamu war so nett und hat mir ein Probepäckchen zugeschickt,
um Euch davon zu berichten.
Und was soll ich sagen?
Das Erste war ein großes "Ooooh"!!!




Sei es nur mal so, zum Geburtstag, oder auch zu Weihnachten.
Mit den Postkarten oder auch Geschenkaufklebern werdet ihr immer richtig liegen.







Die Farben sind klar und und auffällig, bunt aber nicht überdreht.
Das Papier hochwertig und schön anzufassen.
Man kann die Karten z.B. auch als Bilder im Kinderzimmer aufhängen.

Zu Weihnachten gibt es ein Postkartenset und Geschenkaufkleber,
die für jedes Geschenk noch die Kirsche auf dem Korsakenzipfel sind!




Wer aus der Gegend von Stuttgart kommt, oder mal in der Nähe ist, gagamu hat jetzt auch einen Shop. Da kann man die Artikel dann genau unter die Lupe nehmen. Und kaufen!
Zu finden in der Immenhofer Straße 17, 70180 Stuttgart.

Und für alle Facebook-User: Natürlich findet ihr gagamu auch dort!
*KLICK HIER*





Und? Auch schon infiziert? ;)

Sonntag, 16. September 2012

Bastelstunde im Garten

Heute waren wir in einem der Nachbardörfer zum Tag der Regionen.
Bei hochsommerlichen Temperaturen war dort "der Bär" los, und allen Besuchern wurde viel aus der Region gezeigt.
Da der Herbst einzieht gab es auch einige Handarbeitsstände, wo es u.a. auch selbstgebundene Türkränze gab.
Das brachte mich auf die Idee, den eigenen Garten mal zu einem Kranz zu verarbeiten. :)



Wer jetzt meint "Das kann ich nicht", keine Angst, das ist ganz einfach!

Ihr braucht dazu:


Gartenschere und Blumendraht




Hagebuttenstrauch



          
Haselnussstrauch




Hasen, die Haselnussblätter oberlecker finden (kein muss)





So, leider habe ich von den einzelnen Schritten keine Fotos gemacht...
Ist aber ganz einfach.
Ihr schneidet Euch drei ungefähr gleich lange gerade Äste von der Haselnuss,vielleicht so dick wie der kleine Finger.
Befreit sie von Blättern und Ablegern und schneidet auch die Spitze ab.
Das Alles könnt ihr gern euren Hasen geben.
Man kann es aber auch weg tun. ;)
Umwickelt an einem Ende die drei Äste fest mit dem Draht.
Dann flechtet ihr die Zweige wie einen Haarzopf ein.
Das muss nicht perfekt sein, Hauptsache sie sind einigermassen miteinander verschlungen.
Dann umwickelt ihr das andere Ende auch mit Draht.
So lässt sich Alles einfacher handhaben.
Nun biegt das Ganze vorsichtig zu einem Kreis.
Je dicker die Äste, desto schwerer ist das, man muss mit etwas Gefühl langsam biegen, dann brechen sie nicht.
Ist es einigermassen rund, verbindet ihr die Enden wieder mit dem Draht.
Überstehende Enden einfach abschneiden.
Sieht schon aus wie ein Kranz oder?

Jetzt schneidet ihr von der Hagebutte die Ästchen mit den Früchten ab.
Je mehr ihr findet, desto dicker könnt ihr den Kranz damit einwickeln.
Meine Hagebutte ist schon am Ende der Reife und hat schon sehr viele überreife Früchte.
Daher ist es nicht ganz so üppig ausgefallen.
Jetzt befestigt den Draht am Kranz dort, es "oben" sein wird.
Dann fangt ihr an, die Hagebutten nach und nach an den Kranz zu wickeln. Immer ein Zweig, immer Alle in die selbe Richtung, einmal mit dem Draht fest um den Kranz.
Wenn ihr dicht arbeitet, sieht man den Draht danach nicht mehr.
Wenn ich dann einmal rum seid, befestigt ihr das Drahtende wieder irgendwo hinten am Kranz.
Dann kann sich nichts lösen.
Sind noch Lücken da, steckt dort noch ein paar Zweige rein.
Das klappt ganz gut.
Und tada!
Fertig ist Euer Herbstkranz.



Ich habe noch ein paar Holzklammern in Blattform gehabt, die ich dazu gesteckt habe.
Das Ganze nun mit einem schönen Band an der Tür aufhängen, fertig.
Man kann ihn natürlich auch auf einen Teller, einen Tisch etc. legen.
Wie man mag.

Über Feedback würde ich mich freuen!

Dienstag, 11. September 2012

Verlosung!

Ihr Lieben,
um mal ein wenig Schwung hier reinzubringen habe ich beschlossen, eine Verlosung zu starten.

Da der Herbst vor der Tür steht bietet es sich ja an, etwas mit seinen Kindern zu malen, basteln oder was auch immer. :)

Schickt mir eure Werke zu!

Unter allen Einsendungen verlose ich
-eine Mitnehm-Kinderküche,
-ein Kopftuch nach Wahl und
-ein Halstuch nach Wahl.
Es gibt also drei Gewinner.

Alle Einsendungen werden hier veröffentlicht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Verlost wird am 01.10.2012!

Sendet Eure Kunstwerke an

*Adresse gelöscht*

Vergesst nicht, Euren Namen plus Anschrift dazuzulegen!

Update: Es reicht aus, wenn ihr einen passenden Kommentar postet, Leser meines Blogs werdet und auf Eurem berichtet. Setzt einen Link zu Euren Blog in euren Kommentar!

Die Küche


Eine Auswahl der Kopftücher



Eine Auswahl der Halstücher




Teilnahme ist ab 18 Jahren und nur auf Deutschland beschränkt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook.

Montag, 10. September 2012

Fertig in allen Bereichen

Puh!
Was für ein Wochenende.
Bis auf den letzten Drücker diese Näherei
(mit der es ab Mittwoch wieder weiter geht),
Samstag eine Geburtstagsfeier,
bei der ich dem Sheridan´s verfallen bin (das schmeckt seeehr lecker!)...
Ich bin eine Sünderin O:)
Und Sonntag dann der große Tag: Pekermarkt in Uslar.
Aufbau ab zehn Uhr. Los geht´s um elf.
Es war super Wetter, Sonne satt bei knapp 30C.



Das Fest war sehr gut besucht, nur leider haben wir im Laufe der Zeit festgestellt, das wir den schlechtesten Platz hatten.
Die meisten Leute liefen an uns vorbei, ohne das sie uns überhaupt wahr genommen haben.
Das ging den ganzen Tag so.
Ab 15Uhr hatte sich meine Laune auf Nullpunkt gesenkt.
Um 17Uhr haben wir eingepackt.
Das war ein ordentlicher Dämpfer, muss ich schon sagen.
Mein Fazit:
Nie wieder Stadtfest. Nur noch Handwerk- oder Kunstmärkte. Sowas in der Art.
Und ich überlege immer noch, ob ich nun zu Dawanda gehe oder nicht.
Lohnt sich das?
Kann mir da Jemand was zu sagen?



Auf jeden Fall gönne ich mir heute und morgen ein klein wenig Erholung,
bevor es wieder los geht.

Freitag, 7. September 2012

Fleissiges Bienchen

Kaum war der Kunstmarkt vorbei,
gingen die Arbeiten für den PEKERMARKT USLAR los.
Ich habe mir mal wieder viel zu viel vorgenommen,
viele Abende bis spät gesessen und genäht.

Heute ist Ende. Schluss. Aus. Feierabend. :)

Ich bin sehr gespannt, wie meine Sachen auf dem Stadtfest so ankommen...

Werde jetzt die Füsse hoch legen,
einen Tee trinken und Euch ein paar Fotos zeigen.
Viel Spaß!




 
 
 
 

Babydecke (eig. für den Kinderwagen gedacht)

Wendehalstücher

Mitnehm-Küche

Kopftücher, die mitwachsen



Fledi-Kissen

Pluderbuxen

Fräulein Meyer und Herr Schmidt

Die Gang

Nadelkissen


ein Fanti